„Kinder und Bildschirmmedien“-“Lernen im Medienzeitalter“

DI, 13.11.18

 „Kinder und Bildschirmmedien“-“Lernen im Medienzeitalter“

Vortrag „Kinder und Bildschirmmedien“-“Lernen im Medienzeitalter“
Datum: 13.11.2018
Uhrzeit: 18.30 Uhr
Ort: Familienzentrum Neustadt
Schützenplatz 1

Referentin: Frau Diplompädagogin Melanie Otto
Frau Otto ist wissenschaftliche Mitarbeiterin des Transferzentrums für Neurowissenschaften und Lernen - ZNL Ulm, welches von Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer geleitet wird.

Lernen und Bildschirmmedien, wichtige Fähigkeiten im Umgang mit Medien mit dem Schwerpunkt der Selbststeuerung von Kindern
Frankreich verbietet Smartphone-Nutzung an Schulen bis ins Alter von 15 Jahren – in Kitas werden hingegen Medienkompetenzprojekte gestartet. Allein diese beiden Beispiele, die in den Medien diskutiert werden, zeigen wie kontrovers im Moment die Debatte um die (neuen) Medien geführt wird. Eltern und pädagogische Fachkräfte sind im Alltag immer wieder in der Situation sich einen Standpunkt und Handhabung in Bezug auf das Thema „Bildschirmmedien und Kinder“ zu entwickeln – und das obwohl die Erkenntnislage noch nicht umfassend gesichert ist. Der Vortrag soll in der Kürze der Zeit ein paar wichtige Aspekte in dieser Diskussion aufzeigen und Impulse für den Umgang mit dem Thema bieten.
Unter anderem werden folgende Fragen angesprochen: Wie nehmen Kinder und Jugendliche (Bildschirm-)-Medien wahr? Welche Orientierungen gibt es für Eltern und welche Erkenntnisse bietet die Wissenschaft?

zurück